Der Feuerwehrmann, die Feuerwehrfrau


  • Bekanntlich ist der Wiedererkennungswert einer Feuerwehrfrau oder eines Feuerwehrmannes durch die orangene Jacke und den reflektierenden Streifen auf der Hose sehr hoch. Doch was wirklich alles hinter dieser Kleidung steckt, erfahren Sie hier.

    mann frau
  • iPad

    Wer bekommt überhaupt Einsatzkleidung?

    Ob jung oder alt, jeder Mitbürger oder jede Mitbürgerin aus Thiede, der oder die Interesse an der Feuerwehr hat, bekommt die Möglichkeit sich bei der FF-Thiede einzubringen. Auch Sie! Für dieses Engagement bekommt jeder nach einer gewissen Zeit eine typische Feuerwehrbekleidung ausgehändigt, um den Feuerwehrdienst absolvieren zu können.

  • Was gehört zur Einsatzkleidung?

    Diese Feuerwehrkleidung wird anfänglich als „persönliche Schutzausrüstung“ deklariert. Sie beinhaltet die wichtigsten Utensilien, um bei der Feuerwehr die grundlegenden Aufgaben ausführen zu können.
    Hierzu zählt sowohl die Teilnahme an Ausbildungsdiensten, als auch das Mitwirken bei einem Einsatz (Voraussetzung ist die Teilnahme an Lehrgängen). Die Ausstattung besteht aus einem Helm mit Nackenleder (variabel auch mit einem Schutzvisier), einer orangenen Einsatzjacke, einer Einsatzhose, einem Paar Handschuhen und einem Paar Einsatzstiefel.

    iPhone4 iPhone4 iPhone4
  • Der Feuerwehrstiefel

    Dieser Sicherheitsstiefel besteht aus Leder und müssen insbesondere eine Schutzwirkung bieten gegen:

    -Verletzung des Fußes durch herabfallende Gegenstände
    - Stichverletzungen der Fußsohle durch Hineintreten in spitze Gegenstände
    - Verletzungen durch Umknicken
    - Kälte und Nässe
    - Verbrennungen des Fußes
    - elektrischen Strom
    - statische Aufladung

    helm
© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben