Ausbildung Tiefbauunfälle

geschrieben von  Michael Rode

Tiefbauunfälle gehören nicht unbedingt zu den häufigsten Einsatzgründen im Bereich der Freiwilligen Feuerwehren. Doch um auch im Einsatzfall auf solche Situationen vorbereitet zu sein und die richtige Vorgehensweise trainieren zu können, exitiert hierfür ein sogenannter Simulationscontainer bei der Berufsfeuerwehr Kassel.

Dabei handelt es sich um einen mit Mehabit gefüllten Container, in dem verschiedene Rettungsszenarien bei Tiefbauunfällen geprobt werden können. Mehabit ist ein Dämmstoff, der dem Rieselverhalten von Sand und Kies sehr nahe kommt. Dieser Übungscontainer wurde nun für einige Wochen an die Berufsfeuerwehr Salzgitter ausgeliehen, wo am 26. und 27.04.2012 auch 11 Kameraden unserer Wehr die Gelegenheit hatten, zu trainieren.

Neben einer theoretischen Einweisung ging es im praktischen Teil um die Errichtung eines senkrechten Verbaus im Einsatzfall zur Sicherung der weiteren Maßnahmen der Rettungskräfte . Im zweiten Schritt wurde die Rettung der verschütteten und/oder verletzten Person mittels Schleifkorbtrage geübt.

Insgesamt eine sehr interessante Unterweisung, die in dieser Form bisher noch nicht angeboten und von allen Teilnehmern als sehr praktikabel empfunden wurde.

← Zurück
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben