Um 11:47 wurden wir zu einem vierten Einsatz gerufen. Zwei Bäume hatten sich im Hagenholz verkeilt und stellten eine Gefahr für Passanten und Autofahrer dar. Mittels Mehrzweckzug wurde einer der Bäume weggezogen und so voneinander getrennt.

Ein auf der Schützenstraße gemeldeter Baum auf Straße bestätigte sich nicht, dieser lag bereits auf dem Wolfenbütteler Stadtgebiet und wurde von den Kameraden aus Fümmelse entfernt.

In unmittelbarer Nähe zur ersten Einsatzstelle wurde durch Zufall ein weiterer umgestürzter Baum entdeckt, welcher auf ein Auto fiel. Mittels Kettensäge wurde der Baum zerkleinert und vom Auto entfernt

Bereits zum zweiten Mal in diesem Monat zog ein Sturmtief über unseren Ortsteil hinweg. Wieder galt es einige Einsatzstellen abzuarbeiten, meist umgestürzte -oder zu drohende- Bäume. Den Anfang machten mehrere umgestürzte Bäume auf dem Pappeldamm, welche aus dem angrenzenden Wald auf die Straße fielen. 


© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben