Während sich unser Wasserversorgungszug bereits in Watenstedt beim Großbrand im Einsatz befand, wurde zur Wachbesetzung unser HLF alarmiert. Die noch im Standort Thiede verbliebenen Kräfte machten sich somit auf dem Weg nach Lebenstedt, um die Hauptfeuerwache für andere Einsätze im Stadtgebiet zu besetzen.

In der Nacht zum Sonntag wurden wir mit dem Wasserversorgungszug zu einem Großbrand in das Gewerbegebiet nach Watenstedt alarmiert. Vor Ort brannte eine Produktionshalle für Elektrobusse in voller Ausdehnung. Unsere Aufgabe bestand zunächst darin die Wasserversorung auszubauen. Des Weiteren unterstützen wir beim Ablöschen des Gebäudes im Innen und Außenangriff.

Beim Abflammen von Unkraut entzündete sich eine Koniferenhecke im Kleingartenverein Steterburg. Aufmerksame Gartennachbarn entdeckten das Feuer und löschten dieses mit einem Gartenschlauch weitgehend ab, sodass von uns nur noch Nachlöscharbeiten erforderlich waren.

In der Straße Brandhelms Garten kam es am späten Nachmittag zu einem Carportbrand mit angrenzendem Geräteschuppen. Insgesamt 3 Trupps unter schwerem Atemschutz löschten das Feuer von innen sowie von außen. um weitere Glutnester zu löschen, wurde von uns die Dachhaut des Schuppens aufgeschnitten. Nach ca. 3h konnte der Einsatz beendet…


© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben