Fachzug Wasserförderung SZ-Watenstedt Besonderer Einsatz

geschrieben von  Martin Hering1

„Hier Florian Salzgitter mit Alarm für den Fachzug Wasserförderung Nord!“ Das war am heutigen Sonntag, gegen 13.50 Uhr, das Alarmierungsstichwort für die Freiwillige Feuerwehr Salzgitter Thiede. Die Thieder Wehr wurde zur Unterstützung der bereits eingesetzten Kräften der Berufsfeuerwehr und diversen Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Salzgitter nach Salzgitter-Watenstedt alarmiert, wo eine größere Garagenhalle brannte.

Am Einsatzort angekommen, stellte die FFw Thiede einen Teil der Wasserversorgung her und sorgte für die Bereitstellung mehrerer Trupps unter schwerem Atemschutz. Diese wurden zu Erkundungen und zur Brandbekämpfung im Brandobjekt eingesetzt. Ebenfalls zur Bergung der sich noch in der Werkstatt befindenden Gas- und Sauerstoffflaschen, die auch noch nach der Bergung durch Einsatzkräfte gekühlt werden mussten.

 

Da die Gefahr bestand, dass sich das Feuer über das Dach ausbreiten würde, musste das Hallendach von Oben längerfristig gekühlt werden. Die vier Kraftfahrzeuge, die sich in der Werkstatt befanden, sind völlig ausgebrannt. Daher war es nicht mehr möglich diese Fahrzeuge aus dem Hallengebäude herauszufahren. Die Fahrzeuge mussten mittels Seilwinde des Löschgruppenfahrzeuges (LF 24)der Berufsfeuerwehr, wie auch durch Menpower, aus der Halle bewegt werden. Eine besondere Schwierigkeit stellte sich den Einsatzkräften, da sich noch ein Fahrzeug aufgebockt auf einer Hebebühne befand und sich die Bühne weder hoch noch runter bewegen lies.

 

Das Fahrzeug wurde mittels einer Hydraulischen Winde (Büffelheber) und der Seilwinde von der Hebebühne heruntergeholt. Nachdem die ausgebrannten Kraftfahrzeuge aus der Garagenhalle geschafft wurden und die letzten Nachlöscharbeiten abgeschlossen waren, wurde die Einsatzstelle mittels Bauzäunen und Absperrband abgesperrt. Die FFw Thiede konnte nach dem Tauschen der benutzten und benötigten Geräte nach nun mehr als viereinhalb Stunden wieder in den Standort einrücken. Nach ersten Angaben der Polizei entstand das Feuer vermutlich bei Schweißarbeiten an einem Kraftfahrzeug.

Einsatzdetails

  • Datum: Sonntag, 07 März 2010
  • Uhrzeit: 13:50
  • Dauer: 04:40
  • Einsatzstärke: 20
  • Einsatzart: Brandeinsatz
  • Fahrzeuge: MTW, LF 10, LF 2, Wasserwerfer

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben