Wohnungsbrand Schützenstraße

geschrieben von 

Ein Wohnungsbrand in der Schützenstraße war der Alarmierungsgrund für die FF-Thiede und die Berufsfeuerwehr Salzgitter in der vergangenen Nacht. Zum Zeitpunkt der Alarmierung war noch nicht klar ob sich noch Personen in der Wohnung befanden. Vor Ort angekommen ging sofort ein Trupp unter schwerem Atemschutz in die Wohnung vor um sie nach Personen abzusuchen. Eine Person wurde auf dem Weg in die Wohnung im Treppenhaus gefunden und an den Notarzt übergeben. Zum Glück befanden sich keine weiteren Personen in der Wohnung In der Wohnung fand der Angriffstrupp einen brennenden Fernseher und ein brennendes Sofa vor. Beides wurde abgelöscht. Nachdem „Feuer aus“ gegeben wurde, wurde das gesamte Haus mittels Hochdrucklüfter entraucht und mit der Wärmebildkamera nach weiteren Glutnestern gesucht, die nicht vorhanden waren. Der Einsatz war für die Kräfte der Feuerwehr nach ca. 1,5 Stunden beendet. Am Anfang des Jahres hatte es in derselben Wohnung schon einmal gebrannt. Damals war ebenfalls ein implodierter Fernseher der Grund für das Feuer. (JB)

Einsatzdetails

  • Datum: Samstag, 01 Dezember 2007
  • Uhrzeit: 2:30
  • Dauer: 1:30
  • Einsatzstärke: 9
  • Einsatzart: Brandeinsatz

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben