Brand Mülldeponie Diebesstieg in Heerte

geschrieben von 

Kurz vor 17.00 Uhr wurde auf der Mülldeponie Diebesstieg Rauch in einem Müllzwischenlager entdeckt und die Feuerwehr Salzgitter alarmiert. Ursache der Rauchentwicklung war ein Schwelbrand in einem Ballenlager mit rund 100 Tonnen gepresstem Müll. Um an die Quelle der Rauchentwicklung zu gelangen, mussten einige Tonnen der Ballen mit schwerem Gerät umgeschichtet und immer wieder, z. T. unter schwerem Atemschutz, abgelöscht werden. Das hierfür erforderlich Wasser wurde aus einem Regenrückhaltebecken auf der Deponie entnommen und an die Einsatzstelle gefördert. Neben der Berufsfeuerwehr Salzgitter waren der Löschzug II der FF Salzgitter, die FF Heerte, FF Barum sowie der Wasserversorgungszug Nord aus Thiede im Einsatz. Da nicht genau abzusehen war, wie lange sich der Einsatz noch hinziehen würde, wurde gegen 23.00 Uhr der Löschzug I alarmiert, der dann einige Zeit später die noch an der Einsatzstelle befindlichen Kameraden aus Thiede ablöste. (MR)

Einsatzdetails

  • Datum: Mittwoch, 27 Dezember 2006
  • Uhrzeit: 16:53
  • Dauer: 08:00
  • Einsatzstärke: 20
  • Einsatzart: Brandeinsatz

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben