Gebäudebrand, Schützenstraße

geschrieben von 

Nur gute 3 Stunden nach der letzten Alarmierung zu einem Wohnungsbrand, wurden die FF-Thiede und die BF Salzgitter erneut zu einem Wohnungsbrand, diesmal in der Schützenstraße, gerufen. Am Einsatzort eingetroffen, stellte sich die Situation jedoch ganz anders dar. Ein dreigeschossiges Wohnhaus war nahezu komplett in Brand geraten. Waren bei eintreffen der Wehren "nur" Erdgeschoss und erster Stock betroffen, geriet im Verlauf der Löscharbeiten ebenfalls das Dachgeschoss in Brand. Glücklicherweise befanden sich trotz anderslautender Vermutungen keine Personen mehr im Gebäude, eine Frau mußte jedoch ins Krankenhaus eingeliefert werden. Aufgrund der großen Hitze und bestehender Einsturzgefahr, war nur noch ein Außenangriff möglich. Dieser wurde zunächst von drei Trupps unter PA mit 3 C-Rohren und einem S-Rohr durchgeführt. Im weiteren Verlauf wurden noch ein B-Rohr und 2 zusätzliche C-Rohre von beiden Gebäudeseiten zum Einsatz gebracht. Um eine Brandausbreitung über das Dach, welches mit dem angrenzenden Nachbargebäude verbunden war, zu verhindern, wurde ebenfalls eine Drehleiter in Stellung gebracht. Mittlerweile waren noch weitere Wehren, unter anderem der Wasserversorgungszug Süd sowie der Tanklöschzug des LBZ 1, eine zweite Drehleiter, sowie die zwei Wechsellader mit den Abrollbehältern AB-Wasser und AB-Atemschutz vor Ort eingetroffen. Nachdem der Brand weitestgehend unter Kontrolle gebracht war, bestanden die weiteren Aufgaben darin, im Inneren des Gebäudes nach Brandnestern zu suchen. Hierzu wurden weitere 2 Trupps unter PA eingesetzt, welche teilweise per Steckleiter in den unteren und oberen Räumen, den Zwischendecken und unterhalb bzw. oberhalb des Daches per Drehleiter vorgingen. Hierbei wurden Brandreste aus dem Gebäude verbracht und auch versucht notwendige Papiere und Wertgegenstände, die kein Raub der Flammen geworden waren, zu sichern. Dennoch wird das Gebäude wohl für längere Zeit unbewohnbar bleiben. Nachdem die Einsatzkräfte nun vom Brandort abgerückt sind, wird stündlich bis zum späten Abend eine Brandnachschau durchgeführt, um eine neuerliche Gefährdung auszuschließen. (TM)

Einsatzdetails

  • Datum: Montag, 24 Juli 2006
  • Uhrzeit: 09:30
  • Dauer: 04:00
  • Einsatzstärke: 15
  • Einsatzart: Brandeinsatz

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben