Gasrohr droht zu bersten, AWO Danziger Str.

geschrieben von 

Ein nicht alltäglicher Notruf erreichte die Feuerwehr am heutigen Sonnabend: Der Hausmeister des Altenwohnheimes an der Danziger Straße meldete undefinierte Geräusche aus dem Küchenbereich und ein Gasrohr drohte zu bersten. Vor Ort eingetroffen, stellte sich jedoch recht schnell heraus, das ein Gasrohr in keinem Fall betroffen sein konnte: Im Küchenbereich hob sich auf einer Fläche von ca. 2 m2 der Fußboden. Nachdem die Fliesen in diesem Bereich entfernt wurden, stand fest, das sich in diesem Bereich weder eine Gasleitung noch sonstige Versorgungsleitungen befanden. Vermutlich hatten Gebäudespannungen den Fußboden in diesem Bereich anheben lassen. Vorsorglich durchgeführte Messungen nach austretenden Gasen ergaben keine weiteren Erkenntnisse, insofern war auch die Feuerwehr an der Einsatzstelle bereits nach kurzer Zeit nicht mehr erforderlich. (MR)

Einsatzdetails

  • Datum: Samstag, 15 Juli 2006
  • Uhrzeit: 14:20
  • Dauer: 00:25
  • Einsatzstärke: 20
  • Einsatzart: Technische Hilfeleistung

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben