Garagenbrand

geschrieben von  Michael Rode

Einen gehörigen Schrecken erfuhr am Morgen der Besitzer eines Resthofes an der Frankfurter Straße. Als er zusammen mit seinem kleinen Sohn eine Garage auf seinem Hof betrat, kam es zu einer Verpuffung und Brand. Vermutlich hatte über längere Zeit ausströmendes Gas aus einem Heizstrahler in der Garage ein Gemisch gebildet, das durch einen Funken entzündet wurde.

Sowohl der Besitzer als auch sein kleiner Sohn wurden dabei glücklicherweise nur leicht verletzt. Bereits kurz nach der Alarmierung der Feuerwehr waren die ersten Thieder Einsatzkräfte vor Ort, da diese zu Ausbildungszwecken in der Nähe unterwegs waren. Ein Übergreifen der Flammen auf das Garagengebäude konnte verhindert werden. Nach der Brandbekämpfung wurde die Flasche aus sicherer Entfernung noch einige Zeit gekühlt, bis auch das restliche Gas entwichen war.

Einsatzdetails

  • Datum: Samstag, 03 Dezember 2005
  • Uhrzeit: 09:24
  • Dauer: 00:40
  • Einsatzstärke: 25
  • Einsatzart: Brandeinsatz
  • Fahrzeuge: MTW, HLF, LF 10, LF 2

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben