Hilfeleistung Entflogener Kakadu

geschrieben von  Michael Rode

Zu einem ungewöhnlichen Hilfeleistung wurde die Thieder Feuerwehr am frühen Sonnabend morgen gerufen. Ein sogenannter Weisshaubenkakadu, eine besonders schöne aber auch recht teure Papageienart, hatte sich aus seiner Behausung in der Bert-Brecht-Str. selbständig gemacht und war ca. 100 m weiter in einen Baum geflogen.

Nachdem die Besitzer die halbe Nacht vergeblich versucht hatten, das handzahme Tier zur Rückkehr zu bewegen, schien Ihnen als letzter Ausweg nur noch die Feuerwehr um Hilfe zu bitten. Mit mehreren vorsichtigen Anläufen wurde versucht, das Gefieder des Kakadus mittels Schnellangriff entsprechend durchzunässen, um die Bewegungsfreiheit des Vogels einzuschränken. Nachdem er noch mehrfach von einem Baum zum anderen fliegen konnte, war er nach rund 1,5 Stunden jedoch so geschwächt, das er nicht mehr allzu viel an Höhe gewinnen und problemlos von seinem Besitzer geschnappt werden konnte. Die Besitzer waren überglücklich ihren Liebling wieder in den Händen zu halten, gehört er doch nach eigenen Angaben mit seinen zwei Jahren schon fest zur Familie.

Einsatzdetails

  • Datum: Samstag, 07 August 2004
  • Uhrzeit: 06:00
  • Dauer: 02:00
  • Einsatzart: Technische Hilfeleistung
  • Fahrzeuge: MTW, HLF, RW

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben