Motorradfahrer schwer verletzt

geschrieben von  Michael Rode

Bei einem Verkehrsunfall in Thiede zwischen einem PKW und einem Motorrad wurde am Abend eine Person schwer verletzt. Der Motorradfahrer setzte auf der Frankfurter Str./Höhe der Esso-Tankstelle in Richtung Salzgitter fahrend zum Überholen des PKW an.

Als der Motorradfahrer nahezu auf gleicher Höhe war, zog der PKW nach links, um in eine Einfahrt einzubiegen, dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Während der PKW schwer beschädigt auf der Fahrbahn zum stehen kam, schleuderte die schwere Maschine des Kradfahrers nach dem Zusammenstoß gegen einen Metallzaun eines Privatgrundstückes, der dabei aus seiner Verankerung gerissen wurde. Der Kradfahrer wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes von seiner Maschine geschleudert und landete auf dem Gehweg einige Meter weiter. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten bereits Passanten den Kradfahrer in eine stabile Position gebracht. Durch den eintreffenden Rettungsdienst der Feuerwehr Salzgitter wurde der Kradfahrer anschließend ambulant versorgt und in das Krankenhaus eingeliefert. Nach Reinigung der Straße und Aufnahme von auslaufenden Flüssigkeiten konnte die Fahrbahn nach rund 30 Minuten wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Einsatzdetails

  • Datum: Sonntag, 06 Juni 2004
  • Uhrzeit: 20:26
  • Dauer: 00:35
  • Einsatzart: Technische Hilfeleistung
  • Fahrzeuge: MTW, HLF, RW

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben