Straßensperrung im Zuge der Bombenentschärfung

geschrieben von  Fabien Heinemann

Auch wir wurden zur Unterstützung der Polizei zur Sperrung der Straßen rund um den Ort der Sprengung der gefundenen Kleinbomben alarmiert.

Zunächst teilten sich unsere Einheiten auf, um einen Bereich der A39 und den Abzweig in Richtung Beddingen auf der L615 zu sperren. Leider kam es an der letzteren Straßensperre zu einem sehr unschönen Zwischenfall, welcher leider auf die Sturheit einzelner Autofahrer zurückzuführen ist. Auch wenn Straßensperren manchmal etwas nervig sind, so stehen wir dort nicht zum Spaß. Auch wir könnten uns an einem Freitag Nachmittag bei bestem Wetter schönere Dinge vorstellen, als sich von uneinsichtigen Verkehrsteilnehmern beleidigen zu lassen bzw. sogar in die Situation zu kommen fast angefahren zu werden. Bitte akzeptiert die Maßnahmen der Rettungskräfte, sie dienen nicht dazu irgendjemanden zu ärgern. Anschliesend möchten wir an die Umsichtigkeit, Toleranz und Respekt uns gegenüber appellieren, wir betreiben das Hobby Feuerwehr ehrenamtlich und möchten nach jedem Einsatz gesund wieder nach Hause zurückkehren. Vielen Dank!!!

Einsatzdetails

  • Datum: Freitag, 12 Oktober 2018
  • Uhrzeit: 16:27
  • Dauer: 2:00
  • Einsatzstärke: 17
  • Einsatzart: Technische Hilfeleistung
  • Fahrzeuge: MTW, HLF, LF 10

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben