Geschmolzenes Gefäß auf eingeschaltetem Herd

geschrieben von  Fabien Heinemann

Gestern um 22:40 wurden wir zu einem gemeldeten Wohnungsbrand in die Ahornstraße alamiert.

Beim Eintreffen vor Ort waren aus der Wohnung die Rauchmelder zu hören und eine leichte Verrauchung sichtbar. Ursache für die Verrauchung war eine eingeschaltete Herdplatte und eine darauf abgestellte Plastikschüssel. Unser Angriffstrupp ging mit einem Kleinlöschgerät vor, stellte den Herd ab und lüftete die Wohnung quer. Nach kurzer Zeit konnte der Einsatz beendet werden.

Einsatzdetails

  • Datum: Montag, 23 Juli 2018
  • Uhrzeit: 22:43
  • Dauer: 0:45
  • Einsatzstärke: 23
  • Einsatzart: Brandeinsatz
  • Fahrzeuge: MTW, HLF, LF 10, LF 2

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben