Diese Seite drucken

Stadtfeuerwehrbereitschaft zur Unterstützung in Wolfenbüttel

geschrieben von  Fabien Heinemann

Nachdem wir die vorherigen Tage schon mit den anderen freiwilligen Feuerwehren aus Salzgitter bei den Unwetterlagen in Hildesheim bzw. Goslar im Einsatz waren, kam nun der Hilferuf aus Wolfenbüttel.

Die dortige Situation hatte sich weiter dramatisch verschlechtert, sodass am späten Donnerstagabend Katastrophenalarm für die Stadt ausgerufen wurde.
Um 5:00 wurde die Stadtfeuerwehrbereitschaft aus Salzgitter angefordert, um die Kameraden, die bereits die Nacht gegen die Wassermassen ankämpften, abzulösen.
Geschlossen als Verband brachen um 6:20 insgesamt 85 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren von der Wache 1 in Lebenstedt auf, um der Nachbarstadt zu helfen.
Die Feuerwehr Thiede war dabei mit dem GW-Logistik im Einsatz, der mit 6 Kameraden besetzt wurde.

Vor Ort angekommen, wurden die drei gebildeten Züge der Bereitschaft auf die Einsatzstellen verteilt. Diese waren zum einen das Hochwasser vom Rathaus und Umgebung fernzuhalten, ein Seniorenheim sowie ein Gebäude in Gr. Stöckheim vor den Wassermassen zu schützen. Unsere Aufgabe war es, mittels Pumpen die übergetretene Oker vom ansässigen Seniorenheim fernzuhalten. Außerdem halfen wir bei der Verteilung von Sandsäcken rund um den Wohnkomplex. Es dauerte einige Stunden, doch zusammen mit dem THW, welches leistungsstärkere Pumpen besitzt, konnte ein sichtbarer Erfolg erzielt und die Lage entspannt werden. Die evakuierten Bewohner aus dem Erdgeschoss des Altenheims konnten schon am Abend wieder zurück in ihre Wohnungen. Allein an dieser Einsatzstelle wurden am Freitag insgesamt 20 Millionen Liter Wasser umgepumpt.

Ein anstrengender Tag für alle Einsatzkräfte ging nach rund 15 Stunden zu Ende. Lediglich das THW blieb zur Kontrolle vor Ort. Ein großes Lob auch noch mal für die hervorragende Verpflegung sowohl von der Küchengruppe Salzgitter, als auch vom Personal des Seniorenheims, die Einsatzkräfte konnten sich jederzeit mit Getränken und Essen stärken.

Einsatzdetails

  • Datum: Freitag, 28 Juli 2017
  • Uhrzeit: 5:00
  • Dauer: 15:00
  • Einsatzstärke: 6
  • Einsatzart: Technische Hilfeleistung
  • Fahrzeuge: LF 2

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück