Diese Seite drucken

PKW brennt auf Autobahn vollständig aus

geschrieben von  Fabien Heinemann

Am späten Freitagnachmittag wurden wir zusammen mit der Berufsfeuerwehr zu einem PKW-Brand auf die A39 alarmiert.

Zwischen Watenstedt und Lebenstedt-Nord hatte ein Minivan im dortigen einspurigen Baustellenbereich aufgrund eines technischen Defekts Feuer gefangen. Die Insassen konnten das Fahrzeug jedoch eigenständig verlassen und blieben unverletzt. Trotz der Löschversuche durch die ersteintreffende Berufsfeuerwehr brannte der Wagen komplett aus. Die enorme Rauchentwicklung war bereits von Weitem zu sehen und führte zu einer kurzzeitigen Sperrung beider Fahrtrichtungen.
Unser Einsatz beschränkte sich auf das Säubern der Fahrbahn, sodass wir nach kurzer Zeit wieder einrücken konnten.

Einsatzdetails

  • Datum: Freitag, 30 Juni 2017
  • Uhrzeit: 16:24
  • Dauer: 1:00
  • Einsatzstärke: 14
  • Einsatzart: Brandeinsatz
  • Fahrzeuge: MTW, HLF, LF 10

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück