Diese Seite drucken

PKW Brand auf der A 39

geschrieben von  Michael Rode

Auf der A 39 in Fahrtrichtung Braunschweig kam es am Nachmittag zu einem PKW-Brand: Kurz vor der Abfahrt Braunschweig-Rüningen-Süd geriet ein PKW aus bisher ungeklärter Ursache in Brand.

Der Fahrer des PKW konnte diesen noch auf dem Standstreifen abstellen und anschließend unverletzt verlassen, bevor die Flammen den gesamten Motorraum erfassten.

An dem Fahrzeug entstand Totalschaden, die Autobahn war für den Zeitraum der Löscharbeiten vollständig gesperrt.

Hinweis in eigener Sache: Leider kam es auf der Anfahrt zum Einsatzort zu Behinderungen, da einige PKW- und LKW-Fahrer keine Rettungsgasse gebildet hatten oder diese nach dem vorbeifahren der ersten Einsatzfahrzeuge wieder geschlossen haben. Ein Phänomen, das immer häufiger bei Einsätzen auf der Deutschlands Autobahnen zu beobachten ist. Also achten sie bitte in entsprechenden Situationen selbst darauf oder weisen andere, soweit möglich, auf ihr Fehlverhalten hin - Vielen Dank !

 

Einsatzdetails

  • Datum: Donnerstag, 20 April 2017
  • Uhrzeit: 14:55
  • Dauer: 0:55
  • Einsatzstärke: 9
  • Einsatzart: Brandeinsatz
  • Fahrzeuge: LF 10, TLF

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück