A39 - Verletze nach nächtlichem PKW Unfall

geschrieben von  Manuel Unruh

Kopfkissen ade und hallo Einsatzkleidung hieß es mal wieder in den nächtlichen Morgenstunden des Sonntages. Ein PKW verunfallte auf der A39 kurz vor der Abfahrt Thiede und kam im anliegenden Grünstreifen auf der Fahrzeugseite zum Stehen.

 

 Die Insassen verletzen sich bei dem Manöver und wurden vom Rettungsdienst versorgt. Ein Fahrzeuginsasse konnte sich allerdings nicht eigenständig aus dem Fahrzeug befreien. Schwere Rettungsgeräte wurden vor das verunfallte Fahrzeug in Bereitstellung gelegt.

 

Durch geschicktes Handling im Fahrzeuginneren, konnte die noch nicht befreite Person jedoch über den Kofferraum gerettet werden. Fahrzeugteile mussten nicht abgetrennt werden. Abschließend wurde das Fahrzeug zurück auf die Räder gestellt und für das Bergungsunternehmen vorbereitet. Die Polizei übernahm die Unfallaufnahme an der Einsatzstelle.

Während der Rettungsmaßnahmen wurde eine Spur in Fahrtrichtung Kassel gesperrt.

Einsatzdetails

  • Datum: Sonntag, 13 November 2016
  • Uhrzeit: 03:50
  • Dauer: 1:10
  • Einsatzstärke: 17
  • Einsatzart: Technische Hilfeleistung
  • Fahrzeuge: MTW, RW , TLF

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben