Abendessen entwickelte sich beinahe zum Küchenbrand

geschrieben von  Manuel Unruh

Bei einem kulturell-historischem Rundgang durch die Ortschaft, entdeckten einige aufmerksame Bürger eine Rauchentwicklung bei einem Gebäude an der Frankfurter Str.. Das lautstarke Signal eines Rauchwarnmelders bestätigte den Verdacht.

 

Die alarmierten Einsatzkräfte aus Thiede, Lebenstedt und der Berufsfeuerwehr bereiteten sich auf einen Wohnungsbrand vor. Ersten Erkundungen vor Ort zur Folge konnte festgestellt werden, dass sich das Feuer lediglich auf die Küche beschränkte. Durch unterventilierte räumliche Begebenheiten breitete sich dies auch nicht großflächig aus.

Es galt primär die noch im Gebäude befindlichen Personen zu retten und zeitgleich die Brandbekämpfung mit Kleinlöschgerät einzuleiten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

Während der Lösch- und Rettungsarbeiten wurde die Frankfurter Str. kurzzeitig voll gesperrt, was für viel Verwirrung bei den Autofahrern sorgte.

Einsatzdetails

  • Datum: Donnerstag, 28 Juli 2016
  • Uhrzeit: 19:48
  • Dauer: 1:00
  • Einsatzstärke: 20
  • Einsatzart: Brandeinsatz
  • Fahrzeuge: MTW, LF 10, TLF

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben