Regenwasser droht ins Gebäude zu laufen

geschrieben von  Manuel Unruh

Kaum die Fahrzeuge wieder eingeparkt und den nach Hause Weg angetreten, kam es zum 2. Einsatz des Tages. Der Starkregen sorgte nicht nur für eine unsichere Verkehrslage, sondern brachte auch erste Unwetterschäden mit sich.

 

Durch den unkontrollierten Ablauf von Regenwasser drohte dieses in ein neu errichtetes Gebäude einzudringen. Wenige gezielte Spatenstiche und den kurzen Einsatz einer Tauchpumpe, konnte der Regenwasserfluss umlenken und von Haus abführen.

Einsatzdetails

  • Datum: Montag, 13 Juni 2016
  • Uhrzeit: 16:07
  • Dauer: 0:23
  • Einsatzstärke: 16
  • Einsatzart: Technische Hilfeleistung
  • Fahrzeuge: RW , LF 10, LF 2, TLF

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben