Wohnhausbrand durch brennde Mülltonnen konnte verhindert werden

geschrieben von  Manuel Unruh

Anwohner entdeckten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag eine brennende Mülltonnen auf dem Hinterhof. Diese standen direkt am Gebäude, sodass der Flammenschlag droht auf das Gebäude überzugreifen.

Sofort eingeleitete Löschversuche der Anwohner mittels Gartenschlauch dämmten die Flammen ein. Kräfte der FF-Thiede rückten mit dem HLF 10 an, sodass ein Trupp unter Atemschutz und unter Vornahme des Schnellangriffs die restlichen Brandbekämpfungsmaßnahmen vornahmen. Abgesprungene Teile der Fassade bestätigten die herrschnede thermische Belastung, sodass das frühe Entdecken des Brandes durch die Anwohner womöglich Schlimmeres verhindert hat.

Einsatzdetails

  • Datum: Freitag, 15 April 2016
  • Uhrzeit: 0:24
  • Dauer: 0:30
  • Einsatzstärke: 7
  • Einsatzart: Brandeinsatz
  • Fahrzeuge: TLF

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben