Kadaver-Bergung nach Fischsterben

geschrieben von  Manuel Unruh

Bereits die letzten Tage war im Bereich der 3 Teiche ein modriger Geruch war zu nehmen. Eine Veränderung der Wasserqualität war die Ursache für den Gestank und schlussendlich für das Fischsterben in dem dortigen Regenrückhaltebecken.

Durch den Hinweis einer aufmerksamen Mitbürgerin wurde die Feuerwehr Salzgitter informiert. Um der Gefahr einer Seuche vorzubeugen, wurden eine Bergung der Kadaver eingeleitet. Mit Hilfe eines Bootes mit Kescher und vielen Müllsäcken, wurden die toten Fische eingesammelt und anschließend der korrekten Entsorgung zu geführt. 

Eine zu niedrige Sauerstoffkonzentration des Wasser führte vermutlich zu dem Fischsterben. Ob sich dies bestätigt wird jedoch noch geprüft. Mitarbeiter der Abwasserentsorgung Salzgitter GmbH entnahmen vor Ort Wasserproben, um diese analysieren zu lassen.

Einsatzdetails

  • Datum: Donnerstag, 09 Juli 2015
  • Uhrzeit: 13:48
  • Dauer: 2:00
  • Einsatzstärke: 9
  • Einsatzart: Technische Hilfeleistung
  • Fahrzeuge: TLF

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben