Dachgeschoss in Vollbrand

geschrieben von  Manuel Unruh

Am Samstagnachmittag kam es in der Innenstadt von Salzgitter-Bad zu einem gravierenden Brand eines mehrgeschossigen Gebäudes. Meterhohe Flammen und dichter Qualm drangen beim Eintreffen der Feuerwehr aus den Fenstern des gesamten Dachgeschosses. 

 

Die Berufsfeuerwehr und viele taktische Züge der freiwilligen Feuerwehren, z.B. Wassförderzug, Atemschutzwehr etc., eilten zum Einsatzort. Sofort wurde die Brandbekämpfung über zwei Drehleitern vorgenommen, die im weiteren Verlauf noch durch das Teleskopmast-Fahrzeug der Salzgitter AG unterstützt wurden. Des Weitern wurden noch einige Anwohner aus dem brennenden Gebäude gerettet.

 

Schweißtreibende Stunden bei knapp 40°C Außentemperatur erbrachten den Löscherfolg erst am späten Abend. Viele Atemschutzgeräteträger waren notwendig um alle Glutnester ausfindig machen zu können. Daher kam die FF Thiede während des Einsatzverlaufes als weitere Atemschutzkomponente dazu.

Bis in die frühen Morgenstunden wurde eine Brandsicherheitswache durchgeführt, um der Gefahr der Durchzündung von Glutnestern zu entgehen. 

 

Weitere Bilder folgen in Kürze!

Quelle: FF Bad Quelle: FF Bad

Einsatzdetails

  • Datum: Samstag, 04 Juli 2015
  • Uhrzeit: 17:00
  • Dauer: 6:00
  • Einsatzstärke: 9
  • Einsatzart: Brandeinsatz
  • Fahrzeuge: LF 10

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben