Rauchentwicklung Kleingartenverein Fortuna

geschrieben von  Dario Römer

Während wir gerade mit dem Aufbau für unser jährliches Osterfeuer beschäftigt waren, alarmierte uns die Leitstelle Salzgitter zu einer starken Rauchentwicklung im Kleingartenverein Fortuna. Innerhalb weniger Minuten erreichten wir die Einsatzstelle und konnten eine erste Lagemeldung geben.

In einer Parzelle des Kleingartenvereines brannte ein Besitzer ein sogenanntes Brauchtumsfeuer ab. Dieses Feuer war auch bei der Stadtverwaltung angemeldet. Allerdings müssen für solch eine Verbrennung bestimmte Mindestabstände zu festen Bebauuungen, Bäumen und Büschen eingehalten werden. Nach eingehender Prüfung durch den Einsatzleiter, stellte dieser fest, dass die Mindestabstände nicht eingehalten wurden und die Gefahr der Ausbreitung des Feuers nicht ausgeschlossen war.

Daher wurde der Brand durch unsere Feuerwehr gelöscht. Gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr legten wir eine Schlauchleitung von der Eisenhüttenstraße bis zu dem betreffenden Kleingarten. Das Wasser entnahmen wir dazu aus dem AB-Wasser der BF(ca. 10000 Liter Wasservorrat). Nach kurzer Zeit wurde "Feuer aus" gemeldet und alle Kräfte konnten wieder in ihre Standorte einrücken.

 

 

Einsatzdetails

  • Datum: Samstag, 04 April 2015
  • Uhrzeit: 11:10
  • Dauer: 01:30
  • Einsatzstärke: 22
  • Einsatzart: Brandeinsatz
  • Fahrzeuge: MTW, LF 10, LF 2, TLF

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben