Verpuffung in einem Wohnhaus

geschrieben von  Manuel Unruh

Mit dem Einsatzstichwort Brand_3, sprich Feuer mit Menschenleben in Gefahr, wurde die Berufsfeuerwehr und die FF-Thiede zu dem zweiten Einsatz an diesem Tage gerufen. 

 

Vor Ort wurde parallel zur Erkundung der Lage und des Objektes, eine Wasserversorgung aufgebaut und ein Trupp unter Atemschutz in Bereitschaft gesetzt. Dieser erkundete dann das Gebäude primär nach vermissten Personen und schilderte zeitgleich die Schadenslage im Gebäude.

Es stellte sich heraus, dass in der Wohnung eine Verpuffung statt gefunden hat. Glücklicherweise folgte dieser Explosion keine Brand im Wohngebäude. Allerdings veranlagte die Druckwelle, dass Teile des Mauerwerks aus dem Lot gerieten. 

Diese beschädigten Bauelemente wurden mit Hilfe von Rüstholz und Baustützen versteift, damit die Polizei die Wohnung zur weiteren Ermittlung betreten konnte. Diese Übergabe stellte auch das Einsatzende für die Feuerwehr dar.

Einsatzdetails

  • Datum: Samstag, 14 Februar 2015
  • Uhrzeit: 21:40
  • Dauer: 1:10
  • Einsatzstärke: 16
  • Einsatzart: Brandeinsatz
  • Fahrzeuge: MTW, LF 10, TLF

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben