Feuer Mülldeponie Diebesstieg

geschrieben von  Dario Römer

Um kurz nach 8 Uhr am Samstagmorgen wurde die Feuerwehr Salzgitter zu einem Brand auf der Mülldeponie Diebesstieg in SZ-Heerte gerufen. Bereits auf der Anfahrt war die meterhohe Rauchsäule zu erkennen.

Der Einsatzleiter lies daraufhin weitere Kräfte alarmieren. Aufgrund der problematischen Löschwasserversorgung auch den Fachzug Wasserförderung Nord der FF-Thiede.

Um 8:30 machte sich unser Zug bestehend aus dem MTW, dem LF 16-TS und dem GW-Logistik mit 19 Kameraden Besatzung auf den Weg nach Heerte, um erneut seine Schlagkraft mithilfe des bereits bewährten Rollcontainersystems unter Beweis zu stellen. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war zunächst nicht klar, von wo eine stabile und dauerhafte Wasserversorgung aufgebaut werden konnte. Nach längerer Erkundung durch den Zugführer konnte zunächst ein Hydrant gefunden werden, der sich als Wasserentnahmestelle eignete. Dazu wurde direkt vor dem Hydranten eine Tragkraftspritze aufgestellt, um das Wasser ca. 800 Meter weiter zur Brandstelle zu fördern. Der GW-Logistik verlegte dabei die komplette Schlauchleitung während der Fahrt.

 

Nach einiger Zeit sollte noch eine weitere Wasserversorgung hergestellt werden. Dieses Mal lag der Hydrant außerhalb des Geländes und konnte nur mit einer Leiter, die über dem Zaun aufgebaut wurde, erreicht werden. Bis dahin wurde erneut eine Schlauchleitung von uns verlegt und zwei Tragkraftspritzen in das System eingebunden, um das Wasser mit einem höhren Druck zur Einsatzstelle fördern zu können.

 

Im weiteren Verlauf war unsere Aufgabe die Erhaltung der Löschwasserversorgung und der direkte Einsatz am Brandort.

 

Um 16:00 Uhr wurden die ersten Einsatzkräfte abgelöst. Mehrere Kameraden unserer Wehr kamen "frisch" an die Einsatzstelle und übernahmen Fahrzeuge und Geräte bis ca. 23 Uhr. Danach wurden wir von Kräften aus anderen Wehren abgelöst.

 

Nach einer umfassenden Desinfektion der Mannschaft und Fahrzeuge auf der Hauptfeuerwache in Lebenstedt erreichten wir gegen 00:30 Uhr unseren Standort. Für die FF-Thiede war damit der Einsatz beendet.

 

Am folgenden Tag konnte gegen Mittag nach 30 Stunden der Einsatz für die Feuerwehr beendet werden.

Einsatzdetails

  • Datum: Samstag, 03 Mai 2014
  • Uhrzeit: 08:21
  • Dauer: 16:00
  • Einsatzstärke: 25
  • Einsatzart: Brandeinsatz
  • Fahrzeuge: MTW, LF 10, LF 2

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben