Verkehrsunfall A39 Fahrtrichtung Kassel

geschrieben von  Dario Römer

In der Nacht zu Montag wurde die FF-Thiede zusammen mit der Berufsfeuerwehr auf die A39 zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Zwischen den Abfahrten Lebenstedt-Nord und Watenstedt verlor der Fahrer eines PKW aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Weitere Fahrzeuge waren an dem Unfall nicht beteiligt.

 

Durch die Nähe zur Berufsfeuerwehr waren die ersten Kräfte bereits vor Ort, sodass der Rüstzug unserer Ortsfeuerwehr zunächst an der Autobahnabfahrt in Bereitstellung ging. Kurze Zeit später wurden wir vom Einsatzleiter direkt an die Unfallstelle beordert, um eine Vollsperrung durchzuführen. Zeitgleich sperrte die Polizei auch die Gegenfahrbahn. Dies wurde nötig, um die Fahrbahn von Verunreinigungen und Trümmerteilen zu befreien. Nachdem alle notwendigen Maßnahmen getroffen wurden, um einen gefahrlosen Verkehrsfluss zu gewährleisten, konnte eine Fahrspur wieder freigegeben werden. Damit war der Einsatz für die Feuerwehr Thiede beendet.

Einsatzdetails

  • Datum: Montag, 09 September 2013
  • Uhrzeit: 01:46
  • Dauer: 01:00
  • Einsatzstärke: 15
  • Einsatzart: Technische Hilfeleistung
  • Fahrzeuge: MTW, RW , TLF

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben