Verkehrsunfall A39

geschrieben von  Martin Hering

Zwei PKW sind am Freitagmorgen auf der A39 verunfallt. Da sich die Einsatzstelle zwischen den Anschlussstellen Lebenstedt-Nord und Thiede in Fahrtrichtung Braunschweig befand, war die Berufsfeuerwehr schnell am Unfallort eingetroffen und gab rasch Entwarnung. Somit waren keine weiteren Kräfte an der Einsatzstelle erforderlich und die Thieder Fahrzeuge konnten ihre Alarmfahrt abbrechen und einrücken.

Wenn sich ein Verkehrsunfall auf der A39 in Fahrtrichtung Braunschweig ereignet und sich die Einsatzstelle vor der Anschlussstelle Thiede befindet, dann müssen die Thieder Einsatzkräfte zunächst in Thiede auf die A39 in Fahrtrichtung Kassel auffahren und dann an der Anschlusstelle Lebenstedt-Nord wenden. Daher sind die aus Lebenstedt kommenden Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr auf diesem Abschnitt häufig schneller an der Einsatzsstelle und können schnell Hilfe leisten.

Einsatzdetails

  • Datum: Freitag, 08 März 2013
  • Uhrzeit: 08:31
  • Dauer: 00:15
  • Einsatzstärke: 8
  • Einsatzart: Technische Hilfeleistung
  • Fahrzeuge: RW , TLF

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben