Flächenbrand zwischen Thiede und Groß Stöckheim

geschrieben von  Manuel Unruh

Durch das Anlaufen der Sirenen über Thiedes Dächern wurde am Abend des 1. Mai die FF-Thiede alarmiert. Das Einsatzstichwort „ Flächenbrand“ ließ über 20 Feuerwehrfrauen und –männer veranlagen in nur wenigen Minuten auf der Landstraße Richtung Wolfenbüttel zum Einsatzort zu eilen.

Die Einsatzfahrt erwies sich allerdings als schwierig, da zwar das Aufsteigen der Rauchschwaden erkennbar war, doch keine direkter Zuweg zu dem Brandherd gefunden werden konnte. Doch um eine Ausbreitung zu verhindern rüsteten sich einige Feuerwehrmänner mit Feuerpatschen aus und rannten quer über die Felder zu der Brandquelle. Dort bekämpften sie das Feuer, welches von brennenden Strohballen ausging, während die restlichen Einsatzkräfte über eine andere Zufahrtsstraße mit den Fahrzeugen nachrückten.  Nach schweißtreibender Arbeit konnte jedoch schon nach wenigen Augenblicken „Feuer aus“ gemeldet werden und nach Nachlöscharbeiten die Heimfahrt angetreten werden.

Besondere Anforderung dieses Einsatzes stellte die übergreifende Teamarbeit zwischen den Feuerwehren verschiedener Kommunen da. Denn neben der FF-Thiede wurde sowohl die Berufsfeuerwehr Salzgitter, die Berufsfeuerwehr Braunschweig, als auch die Freiwilligen aus Leiferde zu diesem Einsatz alarmiert.

Einsatzdetails

  • Datum: Dienstag, 01 Mai 2012
  • Uhrzeit: 19:30
  • Dauer: 00:55
  • Einsatzstärke: 21
  • Einsatzart: Brandeinsatz
  • Fahrzeuge: MTW, HLF, RW , LF 10

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben