Verkehrsunfall A39

geschrieben von  Michael Rode

Glück im Unglück hatte der Fahrer eines PKW am späten Nachmittag auf der A 39 in Fahrtrichtung Braunschweig. Ein mit ihrem PKW in die gleiche Richtung fahrendes Pärchen setzte kurz vor ihm zum überholen an. Aufgrund des geringen Abstandes war eine Kollision nicht mehr zu vermeiden.


Die beiden Fahrzeuge kollidierten, wobei bei dem Fahrzeug des Pärchens das Hinterrad abgerissen wurde. Das Fahrzeug selbst wurde herumgeschleudert und kam auf dem Seitenstreifen zum stehen. Das andere Fahrzeug schleuderte nach der Kollision über die Autobahn bevor es in die Böschung neben der Fahrbahn einschlug. Trotz der Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer nur leicht verletzt, an beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Nach Bergung der Fahrzeuge und Reinigung der Fahrbahn konnte die Autobahn nach rund 1 Stunde wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Einsatzdetails

  • Datum: Dienstag, 20 März 2012
  • Uhrzeit: 15:58
  • Dauer: 01:15
  • Einsatzstärke: 12
  • Einsatzart: Technische Hilfeleistung
  • Fahrzeuge: MTW, HLF, RW

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben