Verkehrsunfall Bundesautobahn 39

geschrieben von  Patrick Naujoks

Am Donnerstag gegen 19.30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Salzgitter Thiede mit der Berufsfeuerwehr Salzgitter zusammen, zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesautobahn 39 alarmiert.

Einem Audifahrer, der auf der BAB 39 von Braunschweig in Richtung Kassel unterwegs war, ist der linke Hinterreifen aus bisher noch ungeklärter Ursache geplatzt. Daraufhin verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte rechtsseitig der Autobahn in die Leitplanke. Der Fahrer wurde nicht verletzt, er stand lediglich leicht unter Schock. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Salzgitter wurde der Fahrer von den Kammeraden der FFw Thiede betreut. Das Fahrzeug wurde Strom los gemacht und die Einsatzstelle von herumgeschleuderten Fahrzeugteilen gereinigt. Nach einer Einsatzzeit von ca. 30 Minuten konnten alle eingesetzten Kräfte der FFw sowie BF wieder in die Standorte einrücken.

Das verunfallte Fahrzeug Das verunfallte Fahrzeug FF-Thiede

Einsatzdetails

  • Datum: Donnerstag, 16 September 2010
  • Uhrzeit: 19:24
  • Dauer: 00:40
  • Einsatzstärke: 11
  • Einsatzart: Technische Hilfeleistung
  • Fahrzeuge: MTW, HLF, RW

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben