Für Verwirrung bei den Thieder Einsatzkräften sorgte die Alarmierung am heutigen Morgen. Alarmiert wurde die FF-Thiede zu einem PKW-Brand auf der A 39. Gleichzeitig befand sich ein Löschfahrzeug der Berufsfeuerwehr in der Nähe, das ebenfalls zu diesem Einsatz alarmiert wurde.

In der vergangenen Nacht war eine Staffel-besatzung der FF-Thiede zu Restlöscharbeiten und als Brandsicherheitswache in der ehemaligen Zuckerfabrik in Groß Mahner im Einsatz.

Zu einem ungewöhnlichen Hilfeleistung wurde die Thieder Feuerwehr am frühen Sonnabend morgen gerufen. Ein sogenannter Weisshaubenkakadu, eine besonders schöne aber auch recht teure Papageienart, hatte sich aus seiner Behausung in der Bert-Brecht-Str. selbständig gemacht und war ca. 100 m weiter in einen Baum geflogen.

Gegen 11 Uhr wurde der Wasserversorgungszug der Thieder Feuerwehr alarmiert. Der Einsatzort war die ehemalige Zuckerfabrik in Groß Mahner. Diese brannte seit Mittwoch Abend in voller Ausdehnung.


© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben