Suchen Sie nach einem bestimmten Einsatz? Dann registrieren Sie sich hier kostenlos und profitieren von umfangreichen Filtermöglichkeiten!


Hund im Wasser - Feuerwehr soll helfen

geschrieben von  Manuel Unruh

Vollkommen aufgelöst rief eine Spaziergängerin die Feuerwehr, weil ihr Hund beim Spaziergang eine Abkühlung in einem Teich nehmen wollte und dabei drohte zu ertrinken. Die Feuerwehr Thiede, der Wasserrettungszug, die DLRG und die Notfallseelsorge sollten es vor Ort richten und wurden alarmiert.

Ausgerüstet mit Wathose und Leinenmaterial begannen die ersten Einsatzkräfte im Uferbereich der drei Teiche mit der Suche, währenddessen die Boote auf Anfahrt zum Gewässer waren.

Eigentlich eher untypisch für Betroffene, die die Feuerwehr zur Hilfe rufen, konnten wir von der jungen Dame auf kaum Unterstützung bauen und die Informationen wie der Hund heißt bzw. ausshehen würde auch nur schwer erlangen.

Glücklicherweise kam einige Zeit später die erlösende Information, dass der Hund bereits eigenständig nach Hause gelaufen wäre und nicht im ertrinkenden Todeskampf der reisenenden drei Teiche zum Opfer gefallen ist.

Ente gut, alles gut.

Einsatzdetails

  • Datum: Freitag, 26 Mai 2017
  • Uhrzeit: 12:32
  • Dauer: 0:45
  • Einsatzstärke: 20
  • Einsatzart: Technische Hilfeleistung
  • Fahrzeuge: MTW, LF 10, TLF

Karte

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

Bildergalerie

Inhalt nur für registrierte Benutzer sichtbar! Hier registrieren.

← Zurück

© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben