Begriff Definition
Ölbindemittel

Wird wird zum Abbinden ("Aufsaugen") von Mineralölen und Chemikalien als Pulver, Granulat oder auch in flüssiger Form eingesetzt. Grundmaterialien sind mineralische oder auch pflanzliche Stoffe (wie z.B. Maisspindelgranulat). Außerdem gibt es noch schwimmfähiges Ölbindemittel, das in Kombination mit Ölsperren zur Beseitigung von Mineralölen auf Gewässern eingesetzt wird.


© Feuerwehr-Thiede 2012 - Designed with passion.
Nach oben